Deutschen JuniorAkademie

Dann solltest Du Dir die folgenden Informationen gut durchlesen und Dich über Deine Klassenleitung bis zum 07.02.2020 bewerben, an der diesjährigen Deutschen JuniorAkademie teilzunehmen.

Einige Informationen dazu: Informationen 2020
Wie bereits in den vergangenen Jahren wird auch in diesem Jahr die Deutsche JuniorAkademie angeboten, die in NRW vom 20.07. bis 06.08.2020 stattfinden wird. Veranstalter der JuniorAkademien NRW ist das Ministerium für Schule und Bildung.
Bei den Deutschen JuniorAkademien handelt es sich um ein länderbezogenes, außerschulisches Programm zur Förderung begabter Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I. Sie finden in den jeweiligen Sommerferien in verschiedenen Bundesländern statt.
Die Deutschen JuniorAkademien führen in grundlegende Methoden der jeweiligen Fachdisziplin ein und regen zum interdisziplinären Denken und Arbeiten an. Sie ermöglichen die Begegnung mit Gleichaltrigen, die ebenso besondere Fähigkeiten und Interessen in unterschiedlichsten Bereichen besitzen. So lernen die Teilnehmenden andere, neue Denkansätze kennen, blicken über den Horizont der bisherigen Lebens- und Erfahrungswelt hinaus und werden an die Grenzen ihrer Leistungskraft herangeführt.
Der größte Teil der Kosten wird von unterschiedlichen Trägern übernommen, so dass eine Eigenbeteiligung für die Teilnahme an der JuniorAkademie NRW 2020 von 385,- € anfällt. Die Fahrtkosten der Teilnehmer für die An- und Rückreise sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen.
Da die Teilnahme an der Akademie nicht von den Einkommensverhältnissen der Familien abhängen sollte, kann die Eigenleistung der Teilnehmer zum Teil oder ggfs. auch vollkommen erlassen werden, wenn die Einkommensverhältnisse der Familie eine Eigenbeteiligung nicht zulassen.
Die Akademie richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die eine weit überdurchschnittliche intellektuelle Befähigung sowie eine ausgeprägte Leistungs-motivation und Anstrengungsbereitschaft bereits gezeigt und unter Beweis gestellt haben. Die besondere Befähigung und Motivation muss nachgewiesen werden. Als Nachweis der besonderen Leistungsfähigkeit werden u.a. anerkannt:

• die Empfehlung einer Schule bzw. einer Lehrkraft
• die erfolgreiche Teilnahme (= Preis) an bestimmten Schülerwettbewerben, o.a.Zur Bewerbung sind Schülerinnen und Schüler berechtigt, die zum Zeitpunkt der Empfehlung die Jahrgangsstufe 8 oder 9 in Nordrhein-Westfalen besuchen.

Da jede Schule nur einen Schüler und eine Schülerin nominieren darf, bitten wir die Klassenleitungen geeignete Kinder in ihren Klassen anzusprechen und auf diese Möglichkeit hinzuweisen.

Fühlst Du Dich angesprochen? 

Dann bewirb Dich!

Schulinformationen