Lateinschüler gewinnen 1. Preis!

Lateinschüler der 7a gewinnen 1. Platz beim Landeswettbewerb

Aus der Welt der Griechen“

 

 

Luca Selinski, Erik Schlüter, Jonas und Frederic Verfürden haben mit ihrem Film„Olympiaka – Filmreportage von den antiken Spielen“ den Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“ für sich entscheiden können. Ihre Idee, eine “Tagesschau“ zu den olympischen Spielen, mit Interviews, Sequenzen von den Wettkämpfen und kleinen Dramen im Publikum zu produzieren, überzeugte die Jury. Denn neben den Informationen zu den antiken Spielen, kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Um den „Live-Reportagen“ der Tagesschau einen authentischen Charakter zu verleihen, fuhren die Schüler sogar nach Xanten, um den Film in dem Amphitheater zu drehen.

Das Engagement der Schüler wurde bei der Preisverleihung am Römertag des Neuen Gymnasiums Bochum belohnt. Nach einem interessanten Rahmenprogramm mit der Besichtigung des Bergbaumuseums und einem gemeinsamen Mittagessen wurden jedem Schüler ein Buchpreis und eine römischen Münze überreicht.

 

Lateinwettbewerb

 

Der Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“ richtet sich an Latein-SchülerInnen der 6. und 7. Klasse in ganz NRW, um sie zu einer kreativen Auseinandersetzung mit der griechischen Kultur zu motivieren. Er wird vom Neuen Gymnasium Bochum ausgerichtet und gesponsert vom Ministerium für Schule und Weiterbildung, dem Generalkonsulat Griechenlands in Düsseldorf und dem Deutschen Altphilologenverband.

Für weitere Informationen: http://griechischlehrer-nrw.de/site.php?site_id=115

Den Filmbeitrag der Schüler können Sie hier ansehen.

Viel Spaß dabei!



 

Tags: