"Helenen" siegreich in der Roten Erde

"Helenen" siegreich in der Roten Erde

 

Triumph der Leichtathletinnen des Helene-Lange-Gymnasiums (HLG)!

 

Obgleich alle Schülerinnen einem jüngeren Jahrgang angehörten und auch noch im nächsten Jahr in dieser Altersklasse starten dürfen, verwies die Mannschaft der 14 bis 17jährigen Schülerinnen bei den diesjährigen Dortmunder Schulstadtmeisterschaften in der Roten Erde das Goethe-Gymnasium und die Geschwister-Scholl-Gesamtschule auf die Plätze. Besondere Auszeichnungen verdienten sich Sophia Egbers, die sowohl über die 100m als auch über die 4x100m (mit Ema Seperovic, Maiko Rauschen und Anna-Luca Pfänder) am schnellsten lief und auch im Weitsprung am weitesten sprang, Maiko Rauschen, die zudem über die 800m siegreich war und Meike Drechsler, die mit übersprungenen 1,55m im Hochsprung das beste Ergebnis bei den Mädchen erzielte. Lena Langanke wurde Zweite im Kugelstoßen - ebenso wie Ema Seperovic im Speerwurf. In dieser Disziplin erreichte Vanessa Dunker zudem einen dritten Platz. Betreut wurde die Mannschaft von Herrn Lueke und Herrn Landgraf.

 

Wettkampf